Workshop Neurodidaktik

Haben Sie schon mal überlegt, ob Ihre Seminare „hirngerecht“ sind?

Pädagogik und Psychologie bilden bis dato das theoretische Fundament der meisten Bildungsangebote. Erkenntnisse der Hirnforschung kommen allenfalls am Rande vor. In diesem Workshop erfahren Sie, was die aktuellen neurowissenschaftlichen Einsichten für Ihre Praxis bedeuten. Mit dem „Kriterien- und Indikatorenkatalog zur Neurodidaktik“ können Sie Ihre Konzeptionen und Seminardesigns testen.

Inhalte

  • Emotion und Kognition – Wie arbeiten unsere „Fühl-, Denk- und
    Verhaltensprogramme“?
  • Motivation und Wissensvermittlung – Wenn Hirnforscher bestreiten, dass
    man Menschen motivieren und Stoff vermitteln kann, wie kann dann
    Wissen aufgebaut und dauerhaft abgespeichert werden?
  • Kommunikation und Interaktion – Hat der gute alte Frontalunterricht
    ausgedient? Welche Methoden sind prädestiniert für nachhaltiges Lernen?
  • Körper und Bewegung – Welche Rolle spielen diese bei der Persönlichkeits-
    bzw. Hirnentwicklung?

Agenda

Der Workshop kann je nach Anforderung und Zeitbudget als interaktiver Vortrag anderthalb Stunden oder (z.B.) als Zukunftswerkstatt zwischen einem halben und zwei Tagen dauern.

Video: Hirngerecht lernen (Bernd Heckmair)


Workshop-Moderatoren waren:
Bernd Heckmair mail@bernd-heckmair.de
München
und
Prof. Dr. Werner Michl michl@hostmail.de
Berg bei Starnberg

Der Workshop wird nicht mehr angeboten.

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.