Inklusives Klettern. Kongress e&l

Wir berichten über ein soziales Projekt für Jugendliche mit und ohne Einschränkungen, bei dem gemeinsames Klettern im Mittelpunkt steht. Der Kongress „erleben & lernen“, der in Augsburg organisiert wurde und dieses Jahr online stattfand, ist unser zweites großes Thema. Wir nehmen dieses Szenetreffen zum Anlass, auf die Erlebnispädagogik zu schauen, retrospektiv, aber auch in die Zukunft gerichtet. Wie in fast jeder Sendung „Bewegtes Lernen“ kommt auch Xaver Stich mit seiner etwas abseitigen Kolumne zu Wort.

Bayerns beste Gipfelstürmer

Unter dieser headline verbirgt sich ein äußerst engagiertes Projekt, in der behinderte und nichtbehinderte Kinder und Jugendliche, junge Geflüchtete und Kids aus sozialen Brennpunkten miteinander klettern. Ort des Geschehens ist „Heavens Gate“ im Kunstpark Ost. Heavens Gate passt als Name gut, denn man muss erst an staubigen Baustellen vorbei, bevor man in die wirklich beeindruckende Kletterlandschaft mit diversen Hallen und Türmen eintritt. Wir sprechen mit Ulli Dietrich und Nora Wildenauer.

Kongress „erleben & lernen“

Erlebnispädagog*innen treffen sich alle zwei Jahre in Augsburg zum Kongress „erleben und lernen“. Und das schon seit Mitte der 1990er Jahre. Beim diesjährigen Kongress wurde aufgerufen zu: Klima, Nachhaltigkeit, Bürgerbeteiligung, Zivilcourage, Individuum und Gemeinschaft, gesellschaftliche Transformation. Kann man daraus ableiten, dass die Erlebnispädagogik politischer wird? Diese Frage geht an Werner Michl, einem der Initiatoren und – wenn man so will – dem Nukleus des Kongresses.

Die Kolumne von Xaver Stich

Xaver Stich hat sich diesmal die verschiedenen Co2-freien Verkehre der Stadt zur Brust genommen. Nicht alles ist dabei ganz ernst zu nehmen.

Repair Cafe

Vor dem Multikulturellen Jugendzentrum im Münchner Westend organisierte Mine Akiyoshi unter dem Motto „kaputt? gelacht!“ eine Reparatur-Aktion für Kinder und Jugendliche. Unter fachkundiger Anleitung wurden dort Fahrräder instand gesetzt, Skateboards repariert und aus Elektroschrott wurde Schmuck hergestellt.

Sprecherin: Ingrid Scheffler
Verantwortlicher Redakteur: Bernd Heckmair

Weitere Sendungen „Bewegtes Lernen“ finden Sie hier.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.